NRDZM102 Mensch vs. User Interface

Die erste Folge im neuen Jahr! Wir reden über ein dezentralisiertes Twitter, Fake News aus Finnland, wie man mit User Interface Design Benutzer vor sich selbst schützen kann, neue Features in Telegram, ein paar Highlights der CES 2020 und vieles mehr!

Organisatorisches

Was gibt’s neues?

  • Pierre
    • Hat seinen Cosmo Communicator wieder zurück geschickt bekommen
    • Hat einen zweiten HomePod
    • Hat seine AirPods umgetauscht
    • Hat seinen Micro-Arm in Einsatz genommen
    • Hat den Urlaub genutzt um Umzubauen und Schrott zu entsorgen
  • Marius
    • ist zurück vom Congress
    • NerdZoom Chat
    • Zukunft Patreon/NerdZoom Extra
    • braucht neue AirPods
      • es gehen auch sonst gerade alle Kopfhörer kaputt
    • Nutzt jetzt ein Magic Keyboard und Magic Trackpad
    • Neujahrsvorsatz
      • keine Tabs & Apps mehr schließen

Feedback

  • Mario hat mein ESA 5000 E-Scooter Bremsen Problem gelöst!
  • Kris hat eine Ergänzung zu unserer Diskussion um bundeslandweiten-Personennahverkehr. Es gab bis vor kurzem in Baden-Württemberg die App ticket2go mit der man Tickets für verschiedene Verkehrsmittel in ganz BW buchen konnte. Der Dienst wurde aber eingestellt.
  • Außerdem schreibt Kris dass es bei Rewe auch einen eBon gibt mit dem man der Papierverschwendung dank Bonpflicht entgegenwirken kann. Nachteil ist dazu braucht man eine Payback Karte zur Authentifizierung aber dann bekommt man eine E-Mail und kann ihn dann auf rewe.de abrufen.
    Ihn würde es freuen wenn mehr Läden so eine Funktion anbieten würden denn er hat sich ein eigenes Tool programmiert mit dem er darüber seine Einkäufe analysieren kann. Also quasi ein eigenes Payback nur dass man die Daten auch selber nutzen kann.
  • Outbank hat sich gemeldet nachdem ich da letztens drüber gesprochen habe und bestätigt einige Funktionen über die wir gesprochen haben und erklärt, dass sie sich über Vertragswechsel finanzieren da sie ein Teil von Verivox sind. Verivox ist ein Vergleichsportal für alle möglichen Tarife wie Strom, Gas, Internet, Versicherungen uvm. Und bekommen wohl über die Tarifwechsel eine Provision.
    Outbank ist sehr aktiv auf Twitter und beantwortet da auch Fragen. Mein ausführlicher Bericht zu Outbank kommt noch.
  • Daniel hat sich nochmal bzgl. AdGuard Pro gemeldet und schreibt dass AdGuard Pro wohl ebenfalls als Content Blocker fungiert und der Umweg über lokale VPN ist wohl dazu gedacht um den Netzwerkverkehr anderer Apps zu überwachen und man kann darüber auch per Host File die Zugriffe einschränken. Sehr praktisch! Außerdem fragt er ob sowas auch mit Bordmitteln geht, ich war der Ansicht dass Content Blocker genau sowas machen aber anscheinend sind die nur für Safari gedacht. Allerdings gibt es in den iOS Betas schon Hinweise darauf dass die Funktionalität ausgeweitet werden soll. Also einfach noch etwas Geduld haben oder AdGuard Pro verwenden. Danke Daniel!

Themen

Dafuq?!

MFG Musik/Film/Gametipp

Bitte lasst uns Feedback und Anregungen da in den Kommentaren, auf Twitter @NerdZoomDEper Email oder oder einfach in unserem Telegram Chat!

Musik von MDK
Intro: Press Start (Smooth Jazz Remix)
Outro: Hyper Beam

Blogger und Podcaster, Gründer von NerdZoom Media. Mag Linux, Apple und bereist gerne die Welt.

1 comments On NRDZM102 Mensch vs. User Interface

  • Avatar

    Zum Thema verifiable Builds: Das macht Linux im Allgemeinen schon relativ lange mit Repositories und gpg-Signaturen. Das Problem ist, dass man relativ schwierig in die offiziellen Paketquellen kommt. Oder, wenn man drin ist, bekommt man nur relativ schwer aktuelle Versionen rein. Das Dilemma führte zu Flatpacks, Snaps und AppImage. Meine Befürchtung bei kommerziellen Anbietern (Apple, Microsoft, …) ist, dass man die Geschwindigkeit der Genehmigung eventuell mit x Geld steuern kann oder man muss Geld darauf werfen, um überhaupt in die Appstores zu kommen. Das wird es Projekten von Freiwilligen relativ schwer machen.

    Podcast-Apps: Podcast-Apps sind im Allgemeinen schon relativ weit. Ich höre schon lange auf 1,5-facher Geschwindigkeit und überspringe Leerpassagen. AntennaPod kann das und das Plattform-übergreifende Pocket Casts auch.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer

NerdZoom Media | Impressum & Datenschutz