Noch vor dem offiziellen Release gibt es bereits Ubuntu MATE 19.04 ISOs – speziell für das GPD Pocket 1 & 2

Bild: Martin Wimpress

Warum eigentlich?

Die Produktbezeichnung “Pocket” kommt mit dem Preis eines nur 7 Zoll großen Displays. Es ist schwer bei einer FullHD Auflösung auf diesem Touch-Display alle Inhalte so zu skalieren, dass sie ausreichend zu sehen und zu bedienen sind.

Der offizielle Ubuntu MATE Spin für die GPD Pocket Geräte kommt ootb mit optimierten Einstellungen und Anpassungen für optimale Performance.

Ubuntu MATE 18.04.02

Dank des letzten Updates beim Hardware Enablement Stack in Ubuntu, können jetzt auch Images von Ubuntu 18.04.02 für die GPD Pocket’s erstellt werden. Diese Images sind über die Ubuntu MATE Downloads Seite erreichbar.

Ubuntu MATE 19.04

Viel interessanter ist allerdings der Release, der auf der Beta von Ubuntu 19.04 basiert. Dieser Release kann ganz normal genutzt werden und wenn am 18. April 2019, Ubuntu 19.04 offiziell erscheint, kann man einfach ein Update machen.

Verbesserungen

Es gab bereits mit Ubuntu MATE 18.10 eine Version für das GPD Pocket. Folgende Verbesserungen sind mit Ubuntu MATE 19.04 dazugekommen:

  • Bildpuffer und Xorg-Display-Rotation funktionieren nun mit modesetting und xorg-video-intel Display-Treibern.
  • TearFree Rendering ist jetzt default aktiviert
  • Touchscreen Input Rotation für Xorg und Wayland
  • Die rechte TrackPoint Taste funktioniert jetzt als Scrolltaste
  • GRUB Boot Menü kann jetzt bei beiden Geräten bedient werden

Die ISOs für Ubuntu MATE 18.04.02 und 19.04 kann man hier herunterladen.

Unser Testbericht zum GPD Pocket